Zurück zur Projektübersicht

Neubau eines Einfamilienhauses in Hamburg-Rissen

Objektplanung Gebäude LP 1—8

Einfamilienhaus in Holzmassivbauweise mit Niedrigenergiestandard am Rande von Hamburg.

Mehr zum Thema nachhaltiges Bauen in meinem BLOG

Besuchen Sie das Projekt zum Tag der Architektur und Ingenieurbaukunst 2020 in Hamburg online

Auf einem Pfeifengrundstück inmitten von Gärten wurde dieses Einfamilienhaus in Holzmassivbauweise mit Niedrigenergiestandard ohne Keller errichtet. Die Holzmassivkonstruktion ermöglicht die großflächige, wintergartenähnliche Verglasung des Wohnbereiches im Erdgeschoss. Das nach Osten verschobene Obergeschoss gibt Raum für eine intensive Dachbepflanzung nach Westen und schafft einen überdachten Verbindungsgang vom Eingang zum Garten. Die Aufenthaltsbereiche im Obergeschoss öffnen sich unter einem Pultdach nach Süden.

Bauherr

privat

Partner

Anke Hämmerling, Tragwerksplanung

Mitarbeiter

Claudio Boezio

Adresse

Hamburg, privat

Fotografie

Meike Hansen, Annekathrin Thomsen, Susanne Lehmann-Reupert

Status

Fertigstellung Ende 2020